Suchergebnisse für ""
Keine Produkte gefunden...

Pfannkuchenfabrik

6;3;6
Keine Produkte gefunden...

Die Pfannkuchenpflanze, auch Pilea Peperomioides genannt, ist an ihren großen runden Blättern zu erkennen. Mit ein wenig Fantasie ähneln sie einem Pfannkuchen oder einer Münze. Daher wird sie auch als chinesische Geldpflanze bezeichnet. Die Pfannkuchenpflanze ist pflegeleicht und wird auch als Zimmerpflanze immer beliebter. Dank ihres trendigen Aussehens und der einfachen Pflege ist die Pflanze auch ein ideales Geschenk, selbst für Menschen mit einem weniger grünen Daumen!

[Produkte1]

Herkunft Südchina, Yunnan Wasserbedarf Nicht zu viel Wasser, zwischen den Wassergaben 1 bis 2 Tage trocken lassen
Standort Gut lichtbeständig Ernährung Nicht erforderlich
Pflege Leicht zu pflegen, gut für Stecklinge geeignet Giftig Nicht giftig
Herkunft Pfannkuchenfabrik

Die Pfannkuchenpflanze kommt in der Natur nur in Südchina vor. Die Pflanze stammt nämlich aus der Bergregion in Yunnan. Yunnan ist eine Provinz im Süden Chinas und liegt in einem Gebiet mit warmem Meeresklima. Im Sommer kann es stark regnen, aber auch im Winter gibt es in der Provinz trockene Perioden. Die Pflanze kommt also von Natur aus gut mit diesen Bedingungen zurecht und ist daher auch als Zimmerpflanze leicht zu pflegen.

Pflege von Pfannkuchenpflanzen
Bewässerung

Die Pfannkuchenpflanze wächst am besten, wenn man ihr nicht zu viel Wasser gibt. Es ist auch ratsam, die Pflanze zwischen den Wassergaben ein oder zwei Tage lang ein wenig austrocknen zu lassen. Wenn die Pfannkuchenpflanze schlaff hängt, genügt ein Spritzer Wasser, damit sie sich erholt.

Beschneiden

Die Blätter der Pfannkuchenpflanze sind zerbrechlich, aber die Pflanze selbst ist ziemlich stark. Wenn also ein Blatt unansehnlich wird, können Sie es entfernen, ohne die Pflanze zu schädigen. Wenn viele Blätter gleichzeitig verfärbt sind oder herabhängen, kann dies auch auf zu viel oder zu wenig Sonne zurückzuführen sein, und es kann helfen, der Pflanze einen anderen Standort zu geben.

Standort der Pfannkuchenfabrik

Für eine Pfannkuchenpflanze ist es am besten, einen Standort mit etwas mehr Licht zu wählen. Die Pflanze verträgt gut Licht und wächst am besten an einem sonnigen Platz im Zimmer. Zu viel Licht und extreme Hitze sind jedoch nicht gut für die Pflanze. An heißen Sommertagen ist es am besten, die Pflanze von einem Fenster wegzustellen, das viel direktes Sonnenlicht abbekommt.

[Produkte2]
Umtopfen der Pfannkuchenpflanze
Umtopfen

Sie müssen die Pancake Plant nicht sehr oft umtopfen, etwa alle zwei Jahre. Das liegt daran, dass die Pflanze nicht sehr schnell wächst. Das Umtopfen erfolgt am besten im Frühjahr oder kurz nach dem Kauf. Zu diesem Zeitpunkt kann sich die Pflanze am besten an den neuen Topf anpassen. Bei der Wahl des neuen Topfes ist es ratsam, die Feuchtigkeitsaufnahme des Topfes zu berücksichtigen. Ein Topf, der mehr Feuchtigkeit aufnimmt, wie z. B. ein Terrakotta-Topf, wird dazu führen, dass die Pflanze mehr Wasser benötigt als ein Topf, der weniger Feuchtigkeit aufnimmt.

Stecklinge

Die Pfannkuchenpflanze eignet sich auch hervorragend zum Schneiden und Teilen mit Freunden. Kleinere Pflanzen wachsen oft um die Pflanze herum und eignen sich hervorragend für diesen Zweck. Am besten lässt man sie stehen, bis sie etwas größer sind, und entfernt sie dann vorsichtig von der Mutterpflanze. Legen Sie die Pflanze dann in eine Schale mit Wasser, bis die Wurzeln sichtbar sind. Dann können Sie die Pflanze in einen Topf mit Erde setzen und sie wie eine 'normale' Pfannkuchenpflanze pflegen.

[Produkte3]
Ernährung Pfannkuchenfabrik
Ernährung

Die Ernährung ist keine Voraussetzung für die Pfannkuchenfabrik. Willst du ihm Nahrung geben? Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Futter geben. Zu große Mengen können die Wurzeln der Pflanze schädigen. Es ist ratsam, die auf der Verpackung angegebene Menge zu halbieren.

Krankheiten und Schädlinge
Krankheit

Die Pfannkuchenpflanze ist nicht anfällig für Krankheiten.

Giftig

Soweit wir wissen, ist die Pfannkuchenpflanze nicht giftig.

Lesen Sie mehr