Höhe
Min: CM
Max: CM
Eingabe
Durchmesser
Min: CM
Max: CM
Eingabe
Standort
Suchergebnisse für: ""
Keine Produkte gefunden...

Sukkulente

Sukkulenten sind immer häufiger in unseren Wohnzimmern zu finden. Warum? Sie sind schlank, hip und trendy, aber auch sehr pflegeleicht. Sie können Sukkulenten in einer großen Schale kombinieren, aber auch in einzelnen Blumentöpfen arrangieren.

Herkunft Global Wasserbedarf Lassen Sie den Boden austrocknen und gießen Sie ihn dann erneut.
Standort hell & sonnig Nährstoffbedarf/Düngen Nicht erforderlich
Pflege Keine zusätzliche Pflege erforderlich Giftig Variiert je nach Art
Bewässerung von Sukkulenten
Bewässerung

Kakteen und Sukkulenten sind in Bezug auf die Pflege sehr ähnlich, da beide Zimmerpflanzen viel Feuchtigkeit in ihren Blättern speichern. Das bedeutet, dass sie lange Zeit ohne Wasser auskommen können und man sie nicht so oft gießen muss. Gießen Sie die Sukkulenten nur, wenn die Erde völlig trocken ist. Im Sommer braucht die Sukkulente mehr Wasser als im Winter. Dies ist auf die höheren Temperaturen zurückzuführen.

Stand Sukkulenten
Licht und Wärme

Sukkulenten vertragen ein wenig Sonnenlicht und mögen sogar einen hellen Platz, aber zu viel direktes Sonnenlicht (an Sommertagen) kann die Blätter verbrennen. Im Sommer kann man diese Zimmerpflanzen auch ins Freie stellen. Allerdings sollten Sie sie bei Regen unterstellen oder nach drinnen bringen, da die Erde sonst zu nass wird, was zu Wurzelfäule führen kann.

Umtopfen von Sukkulenten
Umtopfen

Wenn Sie das Wachstum Ihrer Sukkulente anregen möchten, können Sie die Pflanze in einen neuen, größeren Topf setzen. Auf diese Weise haben die Wurzeln mehr Platz und die Pflanze kann wachsen. Außerdem bietet ein größerer Topf einen größeren Wasserpuffer, so dass die Sukkulenten weniger Gefahr laufen, kein Wasser mehr zu bekommen. Tauschen Sie die Sukkulenten vorzugsweise im Frühjahr oder unmittelbar nach dem Kauf der Pflanze aus.

Fütterung von Sukkulenten
Nährstoffbedarf/Düngen

Sie können die Sukkulenten während der Wachstumsphase mit Nährstoffen versorgen. Alle vierzehn Tage kann die Pflanze ein wenig Pokon Vetplant & Cactus Nahrung bekommen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Pflanze während der Wachstumsperiode nicht zu kurz kommt. Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage, um die richtige Dosierung zu ermitteln. In den Herbst- und Wintermonaten braucht die Pflanze keine zusätzliche Nahrung.

Krankheiten und Schädlinge
Krankheit

Wenn die Sukkulenten zu viel Zugluft ausgesetzt sind, können Ungeziefer wie Läuse auftreten. Am besten ist es dann, die Läuse mit einem Pflanzenspray abzusprühen und die Pflanze an einen anderen, zugfreien Ort zu stellen. Wenn sich die Blätter zu verfärben beginnen, kann das an der falschen Blumenerde oder an zu viel Dünger liegen.

Giftig

Bei den vielen verschiedenen Arten von Sukkulenten lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob sie giftig sind oder nicht. Würden Sie es trotzdem gerne wissen? Nutzen Sie dann Google, um herauszufinden, ob Ihre Art giftig ist oder nicht.

Sukkulenten

Sukkulenten sind immer häufiger in unseren Wohnzimmern zu finden. Warum? Sie sind schlank, hip und trendy, aber auch sehr pflegeleicht. Sie können Sukkulenten in einer großen Schale kombinieren, aber auch in einzelnen Töpfen können Sukkulenten ein schönes Ganzes bilden. Die Sukkulente ist eine schöne Zimmerpflanze für Ihr Interieur.