Höhe
Min: CM
Max: CM
Eingabe
Durchmesser
Min: CM
Max: CM
Eingabe
Standort
Suchergebnisse für: ""
Keine Produkte gefunden...

Areca Dypsis Lutenscens (Goldpalme)

Die Areca- oder Goldpalme ist eine üppige Palme mit schönen dünnen Blättern. Ihr anmutiges Aussehen und ihre einfache Pflege machen die Areca sehr beliebt. Die Pflanze kann sehr groß werden und eignet sich daher hervorragend für einen Raum mit hohen Decken. Außerdem hat die Areca eine luftreinigende Wirkung. Tropisch, groß und gesund, was will man mehr?

Herkunft Madagaskar Wasserbedarf Halten Sie den Boden feucht, nicht zu trocken oder zu nass.
Standort hell, kein direktes Sonnenlicht Nährstoffbedarf/Düngen Einmal pro Woche düngen, nicht im Winter
Pflege Tote/braune Blätter entfernen Giftig Nein
Pflege
Bewässerung

Die Bewässerung der Areca kann ziemlich schwierig sein. Die Palme braucht immer einen feuchten Boden, ohne dass dieser austrocknet oder zu nass wird. Die Areca mag es auch, wenn man ihr mehrmals ein wenig Wasser gibt. Jede Abweichung von diesem Zeitplan erschreckt die Palme, und es kann alles Mögliche schief gehen (Wachstumsstopps, Blattverlust usw.). Der Vorteil ist, dass die Palme schnell wächst und sich recht schnell erholen kann. Ein Feuchtigkeitsmesser kann bei diesem Problem helfen und sagt Ihnen genau, wann die Pflanze gegossen werden muss.

Besprühen

Um Krankheiten vorzubeugen, können Sie die Areca zweimal pro Woche mit Wasser besprühen. Dadurch werden die Blätter gereinigt und Krankheiten wie Spinnmilben oder Läuse verhindert. Besonders im Winter ist die Luftfeuchtigkeit niedrig, sodass die Areca sie besonders gut nutzen kann.

Standort Areca
Licht und Wärme

Licht ist für die Areca sehr wichtig, aber es ist wichtig, dass die Palme dieses Licht auf die richtige Weise erhält. Die Areca verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung. In der Natur wächst die Areca oft im Schatten größerer Palmen. Um die starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden, stellen Sie Ihre Areca am besten vor ein nach Norden ausgerichtetes Fenster. Sie haben diese Möglichkeit nicht? Achten Sie dann darauf, dass die Areca nicht zu nah am Fenster steht. Wenn die Blätter zu vergilben beginnen, erhält die Palme zu viel direktes Sonnenlicht.

Areca Umtopfen
Umtopfen

Da die Areca eine schnell wachsende Palme ist, ist es ratsam, die Pflanze sofort nach dem Kauf einzutopfen. Wenn Sie Ihre Palme zu einem späteren Zeitpunkt umtopfen möchten, ist das Frühjahr der beste Zeitpunkt. Zu diesem Zeitpunkt kann sich die Palme am besten erholen.

Der richtige Topf

Das Umtopfen einer Areca ist nur dann notwendig, wenn die Pflanze aus ihrem Topf herausgewachsen ist. Wenn Sie einen geräumigen Topf wählen, hat die Pflanze einen größeren Wasserpuffer und die Erde trocknet weniger schnell aus. Die alte Blumenerde kann mit spezieller Blumenerde für Palmen oder mit Universal-Blumenerde ergänzt werden.

Blumenerde und Hydrokulturen

Wenn Sie verhindern wollen, dass die Wurzeln der Pflanze in einer Wasserschicht stehen, können Sie Hydrokörner auf den Boden des Topfes geben. Dies verhindert Wurzelfäule und hält die Pflanze gesund.

Ernährung Areca
Nährstoffbedarf/Düngen

Die Ernährung ist für diese Palme sehr wichtig. Die Areca wächst schnell und braucht daher viele Nährstoffe. Geben Sie in den Sommermonaten 1x pro Woche einen Spritzer Pokon Palm Futter, damit das Wachstum weitergehen kann. Lassen Sie das Futter in den Wintermonaten weg, weil dann das Wachstum pausiert. Pokon Palm Futter ist in unserem Sortiment erhältlich. Überprüfen Sie die Verpackung auf die richtige Dosierung.

Beschneiden

Wenn die Blätter der Areca braun werden, ist es am besten, sie am Stamm abzuschneiden. Auf diese Weise muss die Palme keine Energie mehr aufwenden und kann sie vollständig in neue Blätter investieren. Die Areca hat eine ziemlich hohe Blattwechselrate. Sie verliert schnell Blätter, aber sie bildet auch schnell neue Blätter!

Krankheiten und Schädlinge
Krankheit

Die Areca wächst in der Natur unter feuchten Bedingungen. Trockene Luft macht die Zimmerpflanze anfälliger für Spinnmilben und Wollläuse, daher sollten Sie die Pflanze regelmäßig mit Wasser besprühen, um dies zu verhindern. Wenn die Areca-Palme von Schädlingen befallen wird, empfehlen wir, so schnell wie möglich biologische oder chemische Schädlingsbekämpfungsmittel einzusetzen.

Giftig

Die Areca ist nicht giftig. Sie können die Pflanze also gefahrlos mit nach Hause nehmen, wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere haben.

Areca-Goldpalme

Die Areca ist eine wunderbare Ergänzung für Ihr Interieur und bleibt bei richtiger Pflege jahrelang schön. Auf diese Weise können Sie sich jeden Tag an der frischen grünen Farbe der Blätter und der anmutigen Form der Pflanze erfreuen.